194. Brief über kranke Kinder und sinnlose Gesetze

An Sie alle,

dies ist mein 194. Brief an Sie!

Was sind das für Asylgesetze, die nicht erlauben, einem totkranken Kind die nötige medizinische Beztreuung zukommen zu lassen?
Wieso darf eine Familie mit einem Leukämie-kranken Kind nicht ins für diese Krankheit beste Wiener Spital – in St. Anna Kinderspital nämlich – gehen nur weil die Eltern Asylwerber  und als solche in Traiskirchen untergebracht sind?
Statt für einen menschlichen würdigen Umgang mit Menschen in Not zu sorgen ergeht sich die Innenministerin öffentlich in durch nichts gerechtfertigten Anschuldigungen gegen Menschen, die auf der Flucht hier her gekommen sind.
Können Sie alle sich eigentlich in der früh noch in den Spiegel schauen?

Ändern sie die unwürdige, unmenschliche Asyl- und Fremdenpolitik – sofort!

Dr. Susanne Scholl

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.