La Traversée – Die Odyssee 25.05. um 20 Uhr – Metrokino Bregenz

Frankreich 2020 | 84 min | Animationsfilm | OmU | Regie: Florence Miailhe
Buch: Marie Desplechin, Florence Miailhe | Musik: Philipp E. Kümpel, Andreas Moisa
Kamera: Guillaume Hoenig | Schnitt: Julie Dupré, Nassim Gordji Tehrani | Mit den
Stimmen von: Emilie Lan Dürr, Florence Miailhe, Maxime Gemin, Arthur Perreira u.a.

Als ältere Frau blättert Kyone ihren Skizzenblock durch und erinnert
sich an ihre Kindheit, den Verlust ihrer Eltern sowie an die Abenteuer
und Gefahren ihrer einjährigen Odyssee durch mehrere Länder mit
ihrem Bruder Adriel. Mit den Mitteln ihrer beeindruckenden
Animationskunst und inspiriert von der Flucht ihrer Urgroßeltern aus
Odessa erzählt die Filmkünstlerin Florence Miailhe eine berührende
und biografisch gefärbte Geschichte.
Hinter den einfach gehaltenen und somit naiv anmutenden Bildern
des Films verbirgt sich eine komplexe und hochspannende
Geschichte, die sich aus vielen biografischen Erinnerungen zusammensetzt. Gewidmet ist der Film, der sich auf kein konkretes Ereignis
oder Land beschränkt, allen Menschen, die sich auf der Flucht befinden. Und die sich, so wie Kyone, auf den Weg von einer bekannten
Heimat in eine ungewisse Zukunft machen.

„Ein Film von beispielloser Schönheit.“ (Slate Magazin)
Annecy International Animation Film Festival 2021: lobende Erwähnung der Jury
DOK Leipzig 2021: Sonderpreis, Nominierung für den César/Bester Animatzionsfilm
Festival Premier Plans Angers: Bestes Drehbuch und viele weitere Auszeichnungen.

Beginnzeiten: Mi, Do: 20.00 Uhr | Eintritt: EUR 9,- | Reservierung erbeten | Ermäßigter
Eintritt um EUR 7,- für Schülergruppen ab 15 Personen an der Kinokasse. Mit aha-card
zwei Eintrittskarten zum Preis von einer. Platzreservierung erbeten: Tel. 05574-71843

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.