Love & PeAce – Festival

WOODSTOCK, GENAU VOR 50 JAHREN, WAR DAS FESTIVAL EINER NEUEN GENERATION IM AUFBRUCH. DER ANFANG EINER KULTUR DER WELTOFFENHEIT, DER GROSSEN FREIHEIT ZUR SELBSTVERWIRKLICHUNG UND SELBSTBESTIMMUNG, GEPRÄGT VON EINER STARKEN SEHNSUCHT NACH EINER FRIEDLICHEN WELT. EIN FESTIVAL IN EINER ZEIT DES RASSISMUS UND BRUTALEN KRIEGEN, ZB VIETNAM. EINE JUGENDKULTUR VERSAMMELTE SICH FRIEDLICH FÜR EINE ANDERE WELT

Und heute? Manches scheint sich wieder in die Zeit vor Woodstock zurück zu entwickeln.
Themen der Ungleichheit, Ausgrenzung, Feindseligkeit gegen unterschiedliche Menschengruppen, kriegerische Auseinandersetzungen über den ganzen Globus hinweg, politische Machtkonstellationen, wo Drohung, Unterdrückung wie auch Krieg wieder als politische Lösungen gesehen werden, prägen die Gegenwart. Österreich ist davon nicht verschont.

Deshalb wollen die Menschen und Organisationen um das Festival im Dornbirner Kulturhauspark ein schönes Zeichen setzen: Den gesellschaftlichen Krisen durch Kultur, Musik, Tanz und Kulinarik begegnen.
Starke Impulse des Miteinanders fördern den Zusammenhalt. Solidarität verkommt hier nicht zum Schlagwort, sondern ist eine Kulturfähigkeit.

Zu High Noon ist neben dem Kultur-Programm eine politische Diskussion mit VertreterInnen der wahlwerbenden Parteien zur Nationalratswahl und Landtagswahl geplant, Diskussionsleiter ist der Politologe Mag. Dr. Thomas Schmidinger.
Die Mädchengruppe „Politics 4 Our future“ präsentiert ihr Regierungsprogramm gegen Ausgrenzung und Abwertung.
Kinder erleben den Clown Polo, können sich lustvoll schminken lassen und haben viel Raum auf dem Kinderspielplatz.
Im Friedenszelt werden Themen der Demokratie erörtert und gemeinsam debattiert, sowie Menschen, die aus Kriegsgebieten flüchten mussten, gedanklich in die Lage versetzt, die Politik ihres Heimatlandes anders zu gestalten.

Informationsstände von verschiedensten zivilgesellschaftlichen Gruppierungen zeigen

Möglichkeiten und Wege auf, selbst aktiv zu werden.
Am sich neigenden Nachmittag, so ab ca. 17 Uhr, wird ein Ritual im Zeichen des Zusammenhalts vollzogen.

Alles Beiträge für eine friedliche Welt.

WO: Kulturhauspark Dornbirn (hinter dem Kulturhaus)
WANN: Samstag, 7. September von 10:30 – 23:00 Uhr

Ab 22:30 Uhr steht ein Shuttlebus bereit, um all die, die gerne noch weitertanzen möchten, kostenlos ins Conrad Sohm zu fahren

1969 war Woodstock, 2019 ist das Love & Peace Festival. Wir freuen uns auf Dein Kommen und auf ein schönes, friedliches und lustvolles Fest. Das Programm ist der Hit, die FestivalteilnehmerInnen die Sensation.

LOVE & PEACE
EVA, CHRISTIAN, MARTIN, OLIVER UND KONRAD

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.