Community Heroes

Der UNHCR Österreich hat sich auf die Suche nach Community Heroes gemacht und hat den Verein Vindex ebenfalls vor den Vorhang geholt.
Wir danken dafür!

Wir sind alle im #TeamVielfaltÖsterreich und holen, gemeinsam mit Menschen.Würde.Österreich, unsere #CommunityHeroes vor den Vorhang, die Menschen in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

👏 Applaus für das Team von Vindex – Schutz und Asyl 👏

Dieser Verein setzt sich für die Integration von Flüchtlingen ein und unterstützt mit dem Nähprojekt Schutzmasken „Made in Vorarlberg“, die Produktion von wiederverwendbaren Schutzmasken für das Vorarlberger Krankenhauspersonal 😷

▶️ Was wir derzeit tun, um zu helfen:
Unter Einhaltung der gesundheitlichen Vorschriften haben wir bis jetzt 1.500 Masken gefertigt, weitere sind in Arbeit. Wir koordinieren inzwischen 11 Näherinnen und Näher mit und ohne Fluchthintergrund und sind dadurch Teil der Produktion dringend notwendiger medizinischer Hilfsmittel, die zur Sicherheit des Krankenhauspersonals beitragen.

▶️ Was ist unsere Motivation, um zu helfen?
„Erst hat Österreich uns geholfen zu überleben, jetzt können wir durch unsere Arbeit mithelfen, das Leben von Österreicherinnen und Österreichern zu retten. Das ist schön!“, sagt Markha Khadzimusaeva, eine der tschetschenischen Näherinnen.

Vindex – Schutz und Asyl wurde 2013 von tschetschenischen Flüchtlingen und einer deutschen Migrantin gegründet. Damit die Nähmaschinen ab Herbst nicht stillstehen und die Näher*innen weiter ihren wertvollen Beitrag leisten können, hoffen die Mitglieder des Vereins auf öffentliche Unterstützung.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.