189. Brief über den Unterschied zwischen Urlaub und Flucht

An Sie alle,

dies ist mein 189. Brief an Sie!

Sie denken sicher alle schon an Ihren Urlaub.
Manchmal fahren Sie sicher auch ins Ausland.
Wo Sie Ausländer sind.
Versuchen Sie einmal, sich vorzustellen, wie es wäre, wenn Sie nicht als wohlbestallte Touristen, sondern als arme Flüchtlinge in jenes Land kämen, in dem Sie jetzt vielleicht Urlaub machen.
Wie man Sie dann empfangen würde.
Vielleicht verstehen Sie dann besser, wie es jenen Menschen in Not geht, die nach Österreich kommen und hier sofort zu potentiellen Betrügern, Dieben und Räubern deklassiert werden!

Stoppen Sie die unmenschlichen und lebensbedrohlichen Abschiebungen! Nach Tschetschenien und in alle anderen Kriegs- und Krisenregionen! Sofort!

Dr. Susanne Scholl

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.